Handelsabkommen Ceta unterzeichnet

EU und Kanada unterzeichnen Freihandelsabkommen Ceta

Nach siebenjährigen Verhandlungen ist das Handelsabkommen Ceta (Comprehensive Economic and Trade Agreement) zwischen der EU und Kanada unterzeichnet.

Ziel von Ceta ist es, durch den Wegfall von Zöllen und anderen Handelshemmnissen, das Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Die technischen Verhandlungen über das Abkommen liefen von 2009 bis 2014. Am 30. Oktober wurde nun – nach tagelangen Verhandlungen in Belgien – das Freihandelsabkommen doch noch unterschrieben.

Bis zum vollständigen Inkrafttreten von Ceta kann es allerdings noch dauern. Denn dazu müssen die Parlamente der EU-Staaten ihre Zustimmung geben. In Deutschland kämpfen außerdem Kritiker weiter vor dem Verfassungsgericht für die Blockade des umstrittenen Abkommens.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie u. a. hier.

Zurück